6 iPhoneography Tipps

Ich habe für euch mal 15 Tipps für bessere Fotos mit dem iPhone zusammengestellt.

Objektiv

Ein einfache Möglichkeit für schöner (Urlaubs-)Fotos ist ein Objektiv für das iPhone, wie z.B. die Olloclip Quick-Connect-Linse oder das Mpow® 3 in 1 Clip-On Objektiv. Die drei Objektive zum anstecken sind perfekt für Fischaugen-, Weitwinkel- und Makroaufnahmen.

objektiv-iphone


Finde Olloclip Quick-Connect-Linse bei Amazon.de

Auf Amazon.de




Finde Mpow Clip-On Objektiv bei Amazon.de

Auf Amazon.de


Fernauslöser

Einen Selbstauslöser gibt es beim iPhone nicht, dazu braucht man eine extra App oder man nimmt die Kopfhörer als Fernauslöser. Seit iOS 5 kann man nämlich auch über den +-Button (Lautstärkeregler) die Kamera betätigen das geht dann auch über die Kopfhörer und deren Lautstärkeregler.

Autofokus und Belichtung

Bei der normalen Kamera App klickt man auf das Objekt und es wird automatisch fokussiert und die Belichtung wird eingestellt. Mithilfe von Apps lässt sich der Funktionsumfang des iPhones erweitern und so können z.B. mit der App Camera+ alle Einstellungen manuell getroffen werden.


App Icon

Camera+ von tap tap tap LLC
Preis: 3,49 €
Kategorien: Foto, Video, Soziale Netze,
Kompatibel mit iPad, iPhone, iPod Touch, iPad Mini, iPad Air, iPad Pro,

iOS App Store


HDR

„Ein High Dynamic Range Image oder Hochkontrastbild ist ein digitales Bild, das die in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsunterschiede detailreich speichern kann.“ – Wikipedia
HDR Bilder können auch mit der iPhone Kamera App aufgenommen werden. Unter Optionen kann HDR aktiviert werden. Wer jedoch lieber die extremen, surrealistischen HDR Bilder bevorzugt, sollte sich eine App wie A-HDR holen.


App Icon

A-HDR von Kentaro Yama
Preis: 1,09 €
Kategorien: Foto, Video,
Kompatibel mit iPhone, iPad, iPod Touch, iPad Mini, iPad Air, iPad Pro,

iOS App Store


Sharing

In einer großen Fotocommunity wie Instagram kann man sich Anregungen und ein Feedback der anderen User holen.
Die Ideen die man hier findet sind auch eine gute „Hilfe“ für den letzten und wichtigsten Punkt…

Kreativität

Das wichtigste beim Fotografieren (ob mit iPhone oder nicht) ist die Kreativität. Hierzu habe ich aber keinen Tipp 😉

Sharing is caring...

Spenden

Unterstütze iAppMag: Flattr this
Was ist Flattr?

Newsletter

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere doch einfach unseren wöchentlichen Newsletter - lese vorher aber die Datenschutzhinweise.
Artikel von Phil
Ich bin Phil, 21 Jahre alt und Admin von iAppMag.de. >>> MacBook Pro (13", Mid 2009), iPhone 5s (spacegrey, 32 GB) und HP x2 210 Detachable mit Windows 10. Schreibe mir eine E-Mail.
Alle Artikel von mir

1 Kommentar zu 6 iPhoneography Tipps

  1. Zu der Kreativität kann ich das Buch „iPhoneography“ empfehlen, Rezension findet sich bei mir im Blog, sind tolle Tipps drin^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*