Tim Cook zur neuen Maps App

Auf der Website von Apple hat sich Tim Cook nun zum Start der Maps App geäußert.
Viele der neuen iOS 6 Nutzer haben sich über die neue App beschwert und fanden die Version von Google besser. Einige wollte ihr iDevice auch nur wegen der neuen Karten App nicht mehr Updaten. Trotzdem gibt es mehr als 100 Millionen iOS Geräte mit der Apple Maps App.

[…] we wanted to provide our customers with even better Maps including features such as turn-by-turn directions, voice integration, Flyover and vector-based maps. In order to do this, we had to create a new version of Maps from the ground up.
[…] and we will keep working non-stop until Maps lives up to the same incredibly high standard.
– Tim Cook

Mit mir hat Apple zwar einen großen Fan der neuen App gewonnen, trotzdem gibt es ein paar Kleinigkeiten, welche verbessert werden könnten.

Sharing is caring...

Spenden

Unterstütze iAppMag: Flattr this
Was ist Flattr?

Newsletter

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere doch einfach unseren wöchentlichen Newsletter - lese vorher aber die Datenschutzhinweise.
Artikel von Phil
Ich bin Phil, 21 Jahre alt und Admin von iAppMag.de. >>> MacBook Pro (13", Mid 2009), iPhone 5s (spacegrey, 32 GB) und HP x2 210 Detachable mit Windows 10. Schreibe mir eine E-Mail.
Alle Artikel von mir

1 Kommentar zu Tim Cook zur neuen Maps App

  1. Ich glaube so ziemlich alle sind sich einig, dass apple bei dem Kartendienst extrem versagt hat. Ich persönlich finde google da auch besser, obwohl ich sonst ein glühender apple Fan bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*