Die Apple Watch ist erschienen

Seit heute gibt es die Apple Watch zu kaufen. Beziehungsweise man musste sie online bestellen, da sie in den Stores nicht oder nur in gerungen Mengen vorhanden ist.

iFixit hat die Uhr jetzt schon zerlegt und zeigt Apple Watch Teardown das Innenleben.

Warum ich mir nicht die Apple Watch kaufe, Pebble Steel.

Sharing is caring...

Spenden

Unterstütze iAppMag: Flattr this
Was ist Flattr?

Newsletter

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere doch einfach unseren wöchentlichen Newsletter - lese vorher aber die Datenschutzhinweise.
Artikel von Phil
Ich bin Phil, 21 Jahre alt und Admin von iAppMag.de. >>> MacBook Pro (13", Mid 2009), iPhone 5s (spacegrey, 32 GB) und HP x2 210 Detachable mit Windows 10. Schreibe mir eine E-Mail.
Alle Artikel von mir

3 Kommentare zu Die Apple Watch ist erschienen

  1. Ganz ehrlich, es ist doch reine Geldmacherei von Apple. Keiner braucht eine solche „Erfindung“ aber weil es von Apple ist und eine Neuheit für uns normalen Menschen ist wird uns dieses überteurte Produkt angeboten. Ich würde es mir auch nicht kaufen, aber schauen wir mal wie sich die Technologie der Apple Watch noch weiterentwickelt.

  2. Stimmt es denn, dass die Apple Watch nicht richtig funktioniert, wenn man am Unterarm bzw. am Gelenk ein Tattoo hat? Das wäre ja ziemlich ärgerlich, weil es genug Leute gibt, die genau da eben tättowiert sind.

    • Das mit dem Tattoos ist wahr. Apple hat sich auch vor ein paar Tagen darüber geäußert Für mich kommt die Apple Watch zurzeit nicht in Frage. Der Preis ist zu übertrieben und die Akkuladelaufzeit ist zu gering. Ich warte mal ab, nur eine Frage der Zeit, wenn eine neue Generation der Uhren erscheint.
      LG Norman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*