WordPress Plugin: BackWPUp

Das Plugin BackWPUp gibt es kostenlos. Hiermit können Backups des WordPress-Blogs geplant werden.
Es ist möglich automatisierte Backups in einem Ordner auf dem Webspace, per E-Mail, auf einen anderen FTP-Server, in die Dropbox, zu einem S3 Service (z.B. Amazon S3), zu Microsoft Azure (Blob), in die Rackspace Cloud und zu SugarSync zu erstellen.
Neben der Datenbank können auch Dateien und ein WordPress XML Export gesichert werden.

Es gibt auch eine kostenpflichtige Pro-Version ab 60€. Für die meisten Einsatzzwecke genügt jedoch die Gratis-Version von BackWPUp.

Sharing is caring...

Spenden

Unterstütze iAppMag: Flattr this
Was ist Flattr?

Newsletter

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere doch einfach unseren wöchentlichen Newsletter - lese vorher aber die Datenschutzhinweise.
Artikel von Phil
Ich bin Phil, 21 Jahre alt und Admin von iAppMag.de. >>> MacBook Pro (13", Mid 2009), iPhone 5s (spacegrey, 32 GB) und HP x2 210 Detachable mit Windows 10. Schreibe mir eine E-Mail oder per WhatsApp an 06226 9688038.
Alle Artikel von mir

Ersten Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*